Vom Stadion auf den Bildschirm

Die kontaktlose Mitgliederversammlung.

 

Was als Präsenzveranstaltung in Deutschlands größtem Fußballstadion, dem Signal-Iduna-Park in Dortmund, geplant war, wird nun in die einzelnen Büros auf den Bildschirm geholt. Die diesjährige Mitgliederversammlung findet als reines Online-Meeting statt. Der unmittelbare Kontakt ist reduziert und somit die Ansteckungsgefahr für alle Teilnehmer minimiert.


Auch online werden „mit Abstand“ branchenrelevante Themen von Innungen, Kfz-Unternehmern und Kooperationspartnern besprochen. Zentral steht in diesem Jahr die turnusgemäß anstehende Wahl des Vorstandes. Als Kandidaten für die Ämter der beiden Vizepräsidenten stehen in diesem Jahr Hermann Bleker und Detlef Peter Grün zur Wahl. Sie wollen die langjährigen Vizepräsidenten Wilhelm Hülsdonk und Bruno Kemper ablösen.


Für den Vorstand gibt es ebenfalls neue Kandidaten, die erstmals zur Wahl stehen: Michael Dittmar aus Bochum, Hermann Kattenstroth aus Gütersloh und Jürgen Kroos aus Münster. Zur Wiederwahl für den Vorstand stehen in diesem Jahr Michael Bähr, René Gravendijk, Wilhelm Hülsdonk, Reiner Irlenbusch, Rolf Mauss und Christian Will.